Herzlich willkommen... und viel Spass beim Stöbern!

Donnerstag, 30. Juli 2015

... Tom Ford: Lip Color Matte 05 "Plum Lush"


Diese Woche ist Tom Ford Lippenstift-Woche! ;)

Da ich diesen Artikel schon ewig geplant habe, mir aber immer irgendwelche anderen Sachen dazwischengekommen sind, schreibe ich ihn einfach jetzt.

"Plum Lush" (05) gehört zu den matten Lippenstiften von Tom Ford.


Die Farbe ist ein kräftiges warmes Pink mit - natürlich - mattem Finish. Allerdings nicht totmatt, es bleibt trotzdem noch ein leichter Glanz erhalten.

Die Qualität ist sehr gut. Matte Lippenstiften haben ja manchmal die Tendenz, auszutrocknen, dieser hier nicht, den kann ich sogar im Winter an zwei Tagen aufeinander tragen, und ich habe danach keine Wüste auf den Lippen.

Die Haltbarkeit ist auch wie gewohnt bei Tom Ford im guten Durchschnitt, er hält ca. 5-6 Stunden auf den Lippen durch und verschwindet gleichmässig.


Fazit: Eine Bereicherung meiner Lippenstiftsammlung. Mit dieser Farbe hagelt es regelmässig Komplimente. Qualität und Haltbarkeit stimmen. Kann die Farbe jedem ans Herz legen, der gerne Pink mag, aber einen warmen Hautton hat.


Dienstag, 28. Juli 2015

... Tom Ford: Lip Color Sheer 10 "Rose Soleil"


Seitdem die Tom Ford Lippenstifte in einer braunen Hülle stecke, fantasiere ich über die weissen... weshalb für mich klar war, dass ich unbedingt einen Lippenstift der Sommerkollektion 2015 haben musste, denn diese wurden wie im letzten Jahr in weisses Gewand gesteckt. Dieses Design fällt für mich unter die Kategorie "fast schon zu sexy um wahr zu sein"...

Der Lip Color Sheer "Rose Soleil" (10) von Tom Ford gehört also, wie schon gesagt, zur Sommerkollektion 2015 und hat noch drei weitere Brüder, die mich aber farblich nicht angemacht haben.


Die Farbe ist etwas schwierig zu beschreiben. Ein Rosenholzton mit Braun- und leichtem Pflaumeanteil und Goldglitzer vielleicht? Auf jeden Fall ist das Finish sehr sheer, man muss schon recht schichten, bis man etwas sieht. Die Lippen sehen fast wie leicht gebräunt aus, lustig. Der Glitzer ist nicht omnipräsent, wie man auf den Swatchbildern sehen kann.


Die Haltbarkeit liegt aufgrund des sheeren Finishs natürlich im unteren Bereich. Ich habe das Gefühl, dass ich nach einer halben, spätestens einer Stunde nachlegen muss. Es wird aber auch keine lange Haltbarkeit versprochen, weshalb das in Ordnung geht.

Die Qualität ist sehr gut, nichts trocknet aus, auch spürt man die Glitzerpartikel nicht auf den Lippen. Der Lippenstift hat den typischen Tom Ford Geruch, leicht vanillig-karamellig.

im Schatten

im Sonnenlicht
Fazit: Verpackungssex pur, schöne Farbe, aber kein Must-Have.

Sonntag, 26. Juli 2015

... Wochenrückblick KW30 2015

|Gesehen| wer schaut bei dem Wetter wirklich fern? Ich war die ganze Woche unterwegs
|Gelesen| "Stadt der tausend Könige" von Andreas Otter
|Getan| Montag in die Badi Mythenquai mit C. und Geburtstag feiern in der Hafenkneipe, Dienstag Grillen in unserem Garten mit den Nachbarn, Mittwoch gemütlicher Abend auf dem Sofa mit Compi spielen und Lesen, Donnerstag Ruhetag bzw. Nägel-Lackiertag und Kleid-Kürzen-Tag, Freitag wieder wie immer Hafenkneipe und Wochenende Grillen mit den EBAL-Ladies - perfekte Woche, wäre da nicht die Arbeit hmpf
|Gegessen| Gegrilltes
|Getrunken| wenig Abwechslung hier: Wasser und Panache/Bier
|Gedacht| muss meinen Bierkonsum einschränken, habe schon eine richtige Bierplautze
|Gefreut| über das Treffen mit meinen Freundinnen
|Gelacht| mit den Ladies natürlich :)
|Gewünscht| so wie früher so viel essen zu können wie ich will ohne zuzunehmen
|Gekauft| nichts (meine Güte bin ich brav... naja, liegt eher an der Steuernachzahlung und den Arztrechnungen diesen Monat, ouch)

Donnerstag, 23. Juli 2015

... Artdeco: Art Couture Nail Lacquer 936


Als ich kürzlich in Berlin war, ist mir diese hübsche sommerliche Farbe ins Auge gestochen, und kurz entschlossen habe ich den Art Couture Nail Lacquer von Artdeco in der Farbe 936 gekauft.

Ich kenne mich bei Artdeco leider nicht mehr so aus, ich nehme aber mal an, dass dies keine reguläre, sondern eine limitierte Sommerfarbe ist. Wenn sie Euch also gefällt: zuschlagen!


Die Farbe ist sehr vielseitig: hier sieht man den Orangeanteil mit goldenem Glitzer sehr gut. Aufgetragen wirkt er je nach Licht entweder Orange oder Pink, die Glitzerpartikel sind eben auch manchmal Pink... Das Pink kommt vor allem bei künstlichem Licht raus, das ist mir aber erst nach dem Fotografieren aufgefallen, weshalb es davon leider keine Bilder gibt. Ganz speziell, und wie ich finde richtig cool, obwohl ich ja eigentlich so ein knalliges Pink auf meinen Nägeln nicht so gerne mag.


Der Auftrag ist sehr einfach: Der Pinsel ist breit und leicht abgerundet, und ich habe nur eine Schicht gebraucht, damit der Lack deckend ist. Das Ablackieren war auch kein Problem: keine Glitzerüberreste auf den Nägeln!




Die Haltbarkeit war bei mir sehr gut: ich hatte erst nach 5 Tagen eine kleine Absplitterung am rechten kleinen Finger. Bei meiner Freundin L., die denselben Lack gekauft hat und meinen Unter- und Überlack benutzt hat, hat er leider nicht so gut gehalten, bei ihr war schon nach einem Tag eine Ecke ab. Ich glaube, ich habe einfach sehr nagellackfreundliche Nägel...



Fazit: Von mir gibt es eine Kaufempfehlung! Die Farbe ist schön sommerlich, allerdings wegen des Glitzeranteils schon fast an der Grenze zu girly.

Dienstag, 21. Juli 2015

... Chanel: Les Beiges Stick Belle Mine Naturelle N°21 & 22



Diese Blushes haben eine Vorgeschichte: Da sich mein Lieblingsblush "Révélation" aus der Creamblush-Linie von Chanel langsam dem Ende zuneigt, wollte ich Nachschub holen. An meinem Lieblingscounter teilte man mir aber zu meinem Entsetzen mit, dass die Creamblushes discontinued seien (mein Gesicht: Edvard Munchs "Der Schrei") und durch diese Blushsticks ersetzt werden. Verkauft werden nur noch Restposten.

Liebes Chanel-Team: Wie könnt Ihr die besten Creamblushes ever vom Markt nehmen?! Das ist die grösste Schnapsidee in der Geschichte der Firma!

Meine Erwartungen an diese Sticks waren also hoch, sehr hoch. "Révélation" ist "meine" Farbe, es gibt keine Farbe, die mir besser steht, sie ist extrem natürlich und passt zu meinem Teint wie die Faust auf's Auge. Ich hoffte also, im Stick Belle Mine Naturelle N°21 eine Alternative zu finden. Ist es mir gelungen? Seht selbst!

Stick Belle Mine Naturelle N°21:


Die Farbe ist ein sanftes Rosa, das in die pfirsichfarbene Richtung geht und leichten Goldschimmer hat. Hier also der erste Unterschied zu "Révélation": dieser ist matt.

Die Konsistenz ist fest und cremig. Der Auftrag ist denkbar einfach: direkt mit dem Stick ins Gesicht, Linien ziehen, mit dem Finger verblenden, fertig. Man kann ruhig auch mehrmals über die Wange fahren, denn nach dem Verblenden ist die Farbe sehr sheer, sie lässt sich aber aufbauen.


Das Finish ist wie gesagt sheer und durch den Goldschimmer leuchtend, aber man glitzert nicht, es ist dieser typische Chanel-Schimmer.

Die Haltbarkeit ist sehr gut, das Blush hält fast den ganzen Arbeitstag durch, nur am Abend geht die Farbe dann ein wenig zurück. Ich würde schätzen, dass man sie ca. 8 Stunden sehr gut sieht, danach zieht sie sich ein wenig zurück. Getestet unter Hochsommerbedingungen. ;)

Stick Belle Mine Naturelle N°22:


Die Farbe ist im Stick leuchtend Orange, aufgetragen ist der Orangeanteil aber abgeschwächt. Gerade wenn man gebräunt ist, sieht diese Farbe richtig toll und gesund aus. Auch hier ist Goldschimmer enthalten, aber weniger als bei N°21.

Was Konsistenz, Auftrag und Haltbarkeit angeht, so unterscheidet sich N°22 nicht von N°21.


Hier die Swatches: V.l.n.r.: N°21 stark aufgetragen, verblendet, N°22 stark aufgetragen, verblendet

im Sonnenlicht

im Schatten

in der Wohnung

Ist N°21 nun ein Dupe zu "Révélation"?

Nicht ganz: N°21 hat einen deutlichen Schimmer, während "Révélation" matt ist. Auch ist N°21 ein kleines Bisschen rosaner als "Révélation" und insgesamt zarter von der Textur her. Aber es ist eine Alternative. Mein Tipp: Solltet Ihr "Révélation" ebenso lieben wie ich, kauft es JETZT SOFORT, falls Ihr es irgendwo findet. Ich weine einfach ein bisschen in mein Kissen.



im Sonnenlicht

im Schatten

Fazit: Bei allem Gejammer: Ich bin Fan von den beiden Blushsticks. Sie geben toll Farbe ab, halten sehr gut, sind einfach in der Anwendung. Ich spreche ein eindeutige Kaufempfehlung ab. In der Reihe gibt es auch noch eine N°20, ein Braunton, der sich wahrscheinlich gut zum Konturieren eignen könnte, sofern er den Goldschimmer nicht hat. Diesen habe ich aber nicht gekauft.

Montag, 20. Juli 2015

... Wochenrückblick KW29 2015

|Gesehen| gezappt, in einer Doku bei Arte über die Auswirkungen von Musik auf Friedensproteste, war recht interessant, aber leider mega spät am Abend
|Gelesen| "A Dance with Dragons" von George R.R. Martin und "Der leere Thron" von Bernard Cornwell
|Getan| Dinner Date mit meinem Freund, Besuch von einer Studien-Freundin bekommen, Grillparty bei uns im Garten, am See gelegen und gebadet
|Gegessen| Hummer, Sommerrolle und viel Grillfleisch
|Getrunken| Bier, Aperol Spritz, Wasser
|Gedacht| so kann der Sommer bleiben!
|Gefreut| auf die nächsten Ferien
|Gelacht| dass sich bei der Grillparty unbewusst so viele Leute direkt oder indirekt kannten, obwohl sie ziemlich spontan zusammengekommen ist
|Gewünscht| Love and Peace for everyone
|Gekauft| nichts ausser Lebensmitteln

Dienstag, 14. Juli 2015

... Stolz!

Mit meiner Freundin und Tanzkollegin Zahra war ich ja anfangs Monat in Berlin auf einem Contest. Wir haben den zweiten Platz in der Kategorie Fantasy Duo/Trio belegt. Hier findet Ihr das Video:



Viel Spass beim Schauen!


Btw, Kostüme haben wir selber genäht. Sowas kann man einfach nicht kaufen. ;)

Sonntag, 12. Juli 2015

... Wochenrückblick KW28 2015

|Gesehen| wieder nichts, bin grad nicht so auf Fernsehen aus
|Gelesen| immernoch "A Dance with Dragons" von George R.R. Martin
|Getan| geschwitzt, gearbeitet, den letzten "Schultag" meines Freundes gefeiert, Anwesenheit beim Studium ist nun für ihn vorbei, Geburtstag einer Freundin gefeiert
|Gegessen| Edamame und Glacé
|Getrunken| Orion Bier, das neue Hipster Bier aus Zürich
|Gedacht| die Zeit rast! Eben war doch noch Silvester!
|Gefreut| dass meine Freundin C. endlich eine bezahlbare und unbefristete Wohnung gefunden hat! Glückwunsch nochmal!!
|Gelacht| über dumme Katzenvideos
|Gewünscht| mehr Schlaf - bei der brüllenden Hitze Anfang der Woche ist es mir sehr schwer gefallen, da mir grundsätzlich immer zu warm ist nachts
|Gekauft| ein schönes Kleid von Esprit - im Sale, und dann nochmal 20% weniger, ein richtiges Schnäppli also! :)

Freitag, 10. Juli 2015

... MAC: Eye Shadow "Strike While Haute"


Vor längerer Zeit gab es bei MAC die Red Red Red Kollektion zu kaufen. Angemacht hat mich nur dieser Lidschatten: "Strike While Haute". Ich mag nicht nur rote Lippenstifte, sondern auch rote Lidschatten, von denen es ja leider nur wenige Gute gibt. Ich finde MAC-Lidschatten qualitativ meistens gut, auch wenn ich meine eigenen nicht allzu oft benutze, daher war ich gespannt, wie dieser Neuzugang sich schlagen würde.

im Sonnenlicht

Die Farbe im Pfännchen ist ein neutrales mattes Rot. Aufgetragen geht das Rot dann aber eher ins Pink, wie man beim Swatch gut erkennen kann. Ein kleines Überraschungspaket, und wie ich finde schade, denn die Farbe im Pfännchen gefällt mir besser als aufgetragen.

im Schatten
Der Auftrag gestaltet sich leider auch etwas schwierig. Der Lidschatten ist recht fest gepresst, man bekommt erstmal kaum Farbe auf den Pinsel. Beim Auftragen wird die erste Schicht auch ziemlich fleckig. Um deckend zu sein, benötigt man mindestens drei Schichten. Eine kleine Zicke!

im Sonnenlicht

Wenn man will, kann man ihn allerdings auch gut als Blush benutzen. Das Pfännchen ist zwar etwas klein für einen grossen Pinsel, aber es ist nicht unmöglich und macht eine schöne frische Farbe.

im Schatten

Fazit: Eine ungewöhnliche Farbe, die leider nicht ganz das hält, was sie auf den ersten Blick verspricht. Schwieriger Auftrag. Aber trotzdem gefällt mir die Farbe so gut, dass ich immer mal wieder zu "Strike While Haute" greife. Sie betont sehr gut den Grünanteil in meinen Augen.


Dienstag, 7. Juli 2015

... Wochenrückblick KW27 2015

Nachdem ich letzten Mittwoch Abend schon nach Berlin geflogen bin, habe ich den Wochenrückblick nicht wirklich machen können. Daher kommt er halt einen Tag verspätet heute. :)

|Gesehen| nichts, diese Woche blieb für mich der Fernseher aus
|Gelesen| "A Dance with Dragons" von George R.R. Martin (bin aber nicht wirklich viel zum Lesen gekommen, denn...)
|Getan| ... ich bin am Mittwoch Abend nach Berlin geflogen, um mit meiner Freundin T. an einem Bauchtanz-Contest teilzunehmen (eine weitere Freundin hat uns noch begleitet und super toll unterstützt - ohne sie wären wir wahrscheinlich verhungert!). Es war ein riesen Spass, und wir haben in unserer Kategorie den zweiten Platz belegt! Wir haben unheimlich viele nette Tänzerinnen kennengelernt, hauptsächlich aus Polen, und wurden direkt zum nächsten Event in Breslau eingeladen - mal schauen, ob wir da hinfahren werden. Ausserdem haben wir noch weitere sehr nette Menschen kennengelernt wie z.B. den Arbeitskollegen meiner Freundin L. und seinen Ziehsohn. Sonntag Nachmittag bin ich noch zu meiner Schwester gefahren, denn sie hatte Geburtstag.
|Gegessen| nicht viel, denn es war einfach zu heiss zum Essen, ausserdem hatten wir wegen Contest-Vorbereitungen nicht so viel Zeit dazu.
|Getrunken| Wasser. Viel Wasser. Und Wasser.
|Gedacht| ohne Tanzen geht's nicht in meinem Leben
|Gefreut| dass der Contest so gut gelaufen ist, über unseren zweiten Platz und dass es so viele nette Leute dort gab - das ist wirklich nicht selbstverständlich, normalerweise ist das Gezicke immer sehr gross.
|Gelacht| über die kleinen Katzen meiner Schwester und über die Lebensweisheiten der Zwillinge
|Gewünscht| weniger Arbeiten zu müssen. Reisen ist einfach schöner als Arbeiten hahaha.
|Gekauft| Schuhe, Sonnenbrille, Tom Ford Lidschatten und Armani Maestro Concealer (gefällt mir super, läuft absolut nicht in die Falten).


Freitag, 3. Juli 2015

... Tom Ford: Cream and Powder Eyecolor 04 "Midnight Sea"


Letzte Woche hatte ich einen Look mit der Cream and Powder Eyecolor in 04 namens "Midnight Sea" von unser aller Liebling Mr. Tom Ford gezeigt (klick!), heute gibt es die Review dazu!

Die meisten haben sich wahrscheinlich auf "Golden Peach" aus derselben Kollektion gestürzt (der war auch ratzfatz ausverkauft), aber ich hatte von Anfang diese Kombination im Blick, da sie eher aussergewöhnlich ist.

Los geht es mit der cremigen Farbe:


Die Farbe ist ein schimmerndes Braun mit meiner Meinung nach einem minimalen Grünstich (ich kann mich aber auch täuschen). Man braucht nur gaaaaaanz wenig! Beim ersten Benutzen habe ich das Bisschen aus dem Deckel genommen und mit dem Finger aufgetragen, so wie ich das bei meinen Illusion d'Ombres von Chanel immer mache, aber das war VIEL ZUVIEL! Seid also sparsam, mit sehr wenig kommt ihr sehr weit. Ausserdem empfehle ich einen flachen Kunsthaarpinsel für den Auftrag. Die Cream ist also sehr sehr ergiebig. Mit Base ist die Haltbarkeit sehr gut, ich habe zum Testen einen sehr heissen Tag erwischt, da hat bis abends (insgesamt ca. 14 Stunden) nichts gecreast.

Weiter geht es mit der pudrigen Farbe:


Die Farbe ist ein kaltes Türkis, das nur so blitzt vor Glitzer. Wer das also nicht mag, lässt lieber die Finger davon. Ich liebe Glitzer im Sommer. Die Pigmentierung ist ebenfalls sehr gut, es braucht nicht viel. Bislang habe ich die Farbe nur auf der cremigen Base getragen, damit war die Haltbarkeit also ebenfalls sehr gut.

Geswatcht habe ich beide Farben erst einzeln, dann übereinander:



Fazit: Kaufempfehlung, und zwar schnell! Schlagt zu, bevor die Dinger ausverkauft sind!! :)